Dokumentarfilm

In einer Großstadt wie München ein Haus bauen?
Klingt utopisch.
Sich gegen Wohnraumspekulation zusammenschließen?
Klingt stressig.
Neue Konzepte für mehr Gemeinschaftsgefühl entwickeln?
Klingt zeitraubend.

Dass es geht, zeigt die 4. Baugruppe der Wohnbaugenossenschaft wagnis eG.
Neben dem Olympiagelände am Ackermannbogen baut sie ein Haus mit 53 Wohnungen.
Ökologisch, nachhaltig und sozial; Gemeinschaftsräume, Gästezimmer und Tante Emma-Laden inklusive.
Von Anfang an mit dabei die Filmemacherin Uli Bez und ihr Team. Gedreht wurde bei der Planung, bei der Grundsteinlegung, bei Diskussionen, beim Bauen, bei Festen und beim Einzug.

Junge Familien, ältere Paare und Singles stecken viel Zeit und Energie in ihr Bauprojekt. Denn sie sind sich sicher:
Ja, man kann gemeinsam bauen.
Ja, man kann ein Quartier mitgestalten – und es macht Spaß!

D 2016; 90 Min.; Farbe; PAL; 16:9

Buch, Regie & Schnitt: Uli Bez
Kamera: Meike Birck, Florian Hentzen
Ton: Christoph Scholz, Gunnar Menzel, Roula Balhas, Nils Nebe
Grafik: Martina Sadoni
Animation: Andrea Stadlmann
Musik: Martin Prötzel
Homepage: Manuel Dmoch

12 Antworten auf Dokumentarfilm

  1. Guten Tag,
    wir sind seit einem Jahr Genossenschaft mit ähnlichen Anliegen wie wagnis 4 und würden gerne ihren Film “wer wagt beginnt” käuflich erwerben. Können Sie mir dazu weiterhelfen?
    Herzliche Grüsse

    Marcus Freund
    Co-Präsident

    • admin sagt:

      Sehr gerne können Sie den Film buchen. Bitte melden Sie sich per email bei der Filmemacherin Uli Bez ulrike@bezmedien.com

    • admin sagt:

      Lieber Herr Freund,
      vielen Dank für Ihr Interesse an “wer wagt beginnt”.
      Sie können die Privatedition des Films für € 25.–/CHF 27.– zuzügl. Porto erwerben.
      Die Privatedition schließt öffentliche Vorführungen aus.
      Sollten Sie an einer Lizenzedition interessiert sein, kann ich Ihnen per mail nähere Auskunft geben.
      Bitte einfach eine mail an: ulrike@bezmedien.com

      Beste Grüße
      Uli Bez/Filmemacherin

    • admin sagt:

      Lieber Marcus Freund,

      die DVD können Sie im Online-Shop erwerben: http://www.bezmedien.de/index.php/shop
      Alles Gute für Ihr Projekt!
      Wenn wir weiterhelfen können, gerne.

      Herzliche Grüße
      Uli Bez

  2. eva weigert sagt:

    ich bin beeindruckt und stolz und freue mich über das Projekt

  3. Rehder sagt:

    Hallo,
    mich interessiert der Film. Wird er noch einmal öffentlich gezeigt? Ich hatte gehört im Monopol-Kino kann, aber kein Datum finden.
    Freue mich über Infos. Danke.

    Viele Grüße,
    Julia Rehder

  4. traudel sagt:

    Leider habe ich die Vorführung in Riem verpasst. Wo und wann wird der Film wieder gezeigt? Grüße Traudel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>